Endbenutzervereinbarung

Spät aktualisiertes Datum: 29. April 2022

BITTE LESEN SIE DIESE ENDBENUTZERVEREINBARUNG („VEREINBARUNG“) SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE DIE SOFTWARE UND DIE SERVICES VERWENDEN. DURCH DIE VERWENDUNG DER SOFTWARE UND DER DIENSTE ERKLÄREN SIE SICH EINVERSTANDEN, AN DIESE VEREINBARUNG GEBUNDEN ZU SEIN. WENN SIE NICHT MIT ALLEN BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG EINVERSTANDEN SIND, GEBEN SIE DIE SOFTWARE UND SERVICES UNVERZÜGLICH ZURÜCK UND VERWENDEN SIE SIE NICHT.

Vorbehaltlich der unten aufgeführten Geschäftsbedingungen und der Zahlung der anfallenden Gebühren, SonoSim, Inc., ein kalifornisches Unternehmen („SonoSim“) gewährt Ihnen hiermit („Endbenutzer“) ein einzelnes, nicht exklusives, nicht übertragbares Recht auf Zugriff auf und Nutzung des SonoSim-Systems, einschließlich der SonoSim-Software („Software“) im Objektcodeformat, Online-Kursen und Geräten, die für die Verwendung mit dem System konfiguriert sind („Ausrüstung").

SonoSim-IP. Der Endbenutzer erkennt an und stimmt zu, dass ihm diese Vereinbarung keine Rechte, Titel, Interessen an oder an den geistigen Eigentumsrechten in irgendeinem Aspekt des SonoSim-Systems, einschließlich Software oder Ausrüstung („SonoSim-IP“), „Look and Feel“, jede oder alle verwandte oder zugrunde liegende Technologie und alle Modifikationen oder abgeleiteten Werke des Vorstehenden, die von SonoSim erstellt wurden. Für die Zwecke hierin „Rechte an geistigem Eigentum” bedeutet Patentrechte (einschließlich Patentanmeldungen und Offenlegungen), Urheberrechte (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Rechte an audiovisuellen Werken und Urheberpersönlichkeitsrechten), Rechte an Geschäftsgeheimnissen, Urheberpersönlichkeitsrechte, Prioritätsrechte und alle anderen in einem Land anerkannten geistigen Eigentumsrechte oder Gerichtsbarkeit in der Welt. „Moralische Rechte“ bedeutet jedes Recht, die Urheberschaft an einer Verzerrung, Verstümmelung oder anderen Änderung oder anderen herabwürdigenden Handlung in Bezug auf ein Werk zu beanspruchen oder zu widersprechen, unabhängig davon, ob dies dem Ruf des Urhebers schaden würde oder nicht, und alle ähnlichen Rechte, die unter Common bestehen oder gesetzlichem Recht oder einem Land der Welt oder unter einem Vertrag, unabhängig davon, ob dieses Recht als „moralisches Recht“ bezeichnet oder allgemein bezeichnet wird. Der Endbenutzer darf zu keinem Zeitpunkt, direkt oder indirekt, und niemand anderem gestatten: (i) das IP von SonoSim ganz oder teilweise zu kopieren, zu modifizieren oder abgeleitete Werke zu erstellen; (ii) das IP von SonoSim vermieten, leasen, verleihen, verkaufen, lizenzieren, unterlizenzieren, abtreten, verteilen, veröffentlichen, übertragen oder anderweitig verfügbar machen; (iii) eine Softwarekomponente des SonoSim-IP, einschließlich der herunterladbaren Software, ganz oder teilweise zurückentwickeln, disassemblieren, dekompilieren, decodieren, anpassen oder anderweitig versuchen, darauf zuzugreifen oder darauf zuzugreifen; (iv) alle Eigentumshinweise von der SonoSim-IP entfernen; oder (v) das SonoSim-IP in irgendeiner Weise oder für irgendeinen Zweck zu verwenden, der ein geistiges Eigentumsrecht oder ein anderes Recht einer Person verletzt, missbraucht oder anderweitig verletzt oder das gegen geltendes Recht verstößt.

SonoSim kann die Nutzung der Software und Dienste durch den Endbenutzer überwachen und Daten und Informationen in Bezug auf die Nutzung des von SonoSim verwendeten SonoSim-Systems durch den Endbenutzer in aggregierter und anonymisierter Weise sammeln und zusammenstellen, einschließlich zum Zusammenstellen von statistischen und Leistungsinformationen im Zusammenhang mit der Bereitstellung und Betrieb der Dienste („Aggregierte Statistiken“). Zwischen SonoSim und dem Endbenutzer gehören alle Rechte, Titel und Interessen an aggregierten Statistiken und alle darin enthaltenen Rechte an geistigem Eigentum SonoSim und werden ausschließlich von SonoSim behalten. Der Endbenutzer erkennt an, dass SonoSim aggregierte Statistiken auf der Grundlage der in die Dienste eingegebenen Endbenutzerdaten erstellen kann. Der Endbenutzer stimmt zu, dass SonoSim (i) aggregierte Statistiken in Übereinstimmung mit geltendem Recht öffentlich zugänglich machen und (ii) aggregierte Statistiken in dem Umfang und in der nach geltendem Recht zulässigen Weise verwenden kann; vorausgesetzt, dass solche aggregierten Statistiken den Endbenutzer nicht identifizieren.

Der Endbenutzer ist verantwortlich und haftbar für alle Nutzungen des SonoSim-IP, die sich aus dem direkten oder indirekten Zugriff ergeben, unabhängig davon, ob ein solcher Zugriff oder eine solche Nutzung durch diese Vereinbarung gestattet ist oder gegen diese verstößt.

Medizinische Information. Die in der Software enthaltenen Informationen sollen Endbenutzer über die neuesten literaturbasierten Ultraschall-Schulungsansätze und -materialien informieren und ihnen diese zur Verfügung stellen. Es liegt in der Verantwortung der einzelnen medizinischen Fachkräfte, das aus der Software gewonnene Wissen angemessen anzuwenden und in die tägliche medizinische Praxis zu integrieren. Endbenutzer werden darauf hingewiesen, dass neue medizinische Forschungsergebnisse das vorherrschende Wissen und die Empfehlungen beeinflussen können. SonoSim gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der Wirksamkeit oder Sicherheit der beschriebenen Ultraschallprotokolle, -verfahren oder Ultraschallanwendungsfälle, die in der Software für eine einzelne Person beschrieben sind.

Haftungsausschluss für medizinische Informationen. SonoSim und die Autoren, Redakteure, Produzenten, Experten, Softwareprogrammierer und andere, die an der Erstellung der Software beteiligt waren, sind nicht verantwortlich für Fehler oder Auslassungen von Informationen oder für Folgen der Anwendung der Informationen in der Software. SonoSim haftet nicht für Verletzungen oder Todesfälle von Personen oder für direkte, indirekte, zufällige, Folge-, Sonder- oder Strafschäden, die sich aus einem Klagegrund im Zusammenhang mit der Verwendung der Informationen in der Software ergeben.

Viele im Schulungsprogramm beschriebene Aktionen und Verfahren erfordern zusätzliche Schulungen, die über den Umfang der Software hinausgehen. Den Benutzern wird empfohlen, dass die Anwendung aller in dieser Software enthaltenen Informationen in der alleinigen Verantwortung des Einzelnen liegt. SonoSim fordert die Anwender dringend auf, sich an die Protokolle für institutionelle Anmeldeinformationen, Zertifizierungen und Scans zu halten. SonoSim fordert alle Personen dringend auf, eine Ausbildung zu erhalten, die ihren beruflichen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht.

Wie bei jeder sich wiederholenden Bewegungsaufgabe kann die wiederholte Verwendung derselben Bewegung bei der Verwendung der SonoSim-Ultraschall-Trainingslösung dazu führen, dass das Gewebe ermüdet, was zu Schmerzen, Schwellungen, Kribbeln, Taubheit oder Empfindlichkeit führt. SonoSim empfiehlt, dass (a) Sie das Produkt nicht über einen längeren Zeitraum ununterbrochen verwenden, (b) Sie jede Stunde eine Pause von 10 bis 15 Minuten vom Scannen einlegen sollten, (c) wenn Sie eines der oben beschriebenen Symptome bemerken, in Verbindung mit der Verwendung der SonoSim-Ultraschall-Trainingslösung, stellen Sie die Verwendung der Software ein und konsultieren Sie einen Arzt.

SonoSim LiveScan®-Warnung. Wenn Ihr Kauf SonoSim LiveScan® enthält, darf er NICHT bei Personen verwendet werden, die einen Herzschrittmacher, einen implantierbaren Kardioverter-Defibrillator oder ein anderes elektronisches medizinisches Gerät haben.

DAS IP VON SONOSIM WIRD DEM ENDBENUTZER „OHNE MÄNGELGEWÄHR“ ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, UND SONOSIM SCHLIESST HIERMIT JEGLICHE HAFTUNG ODER GEWÄHRLEISTUNG GEGENÜBER DEM BENUTZER AUS, OB AUSDRÜCKLICH, STILLSCHWEIGEND, GESETZLICH ODER ANDERWEITIG. SONOSIM SCHLIESST INSBESONDERE ALLE STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTFÄHIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, TITEL UND NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER SOWIE ALLE GEWÄHRLEISTUNGEN AUS, DIE SICH AUS HANDEL, VERWENDUNG ODER HANDELSPRAXIS ERGEBEN. SONOSIM ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG DAFÜR, DASS DAS IP VON SONOSIM ODER JEGLICHE PRODUKTE ODER ERGEBNISSE DER VERWENDUNG DIE ANFORDERUNGEN DES ENDBENUTZERS ODER ANDERER PERSONEN ERFÜLLEN, OHNE UNTERBRECHUNG ARBEITEN, JEDES BEABSICHTIGTE ERGEBNIS ERZIELEN, KOMPATIBEL SIND ODER MIT SOFTWARE, SYSTEMEN ARBEITEN , ODER ANDERE DIENSTE, ODER SIND SICHER, GENAU, VOLLSTÄNDIG, FREI VON SCHÄDLICHEM CODE ODER FEHLERFREI. SONOSIM ÜBERNIMMT KEINERLEI GEWÄHRLEISTUNG DAFÜR, DASS DAS IP VON SONOSIM ODER PRODUKTE ODER ERGEBNISSE DER VERWENDUNG DIE ANFORDERUNGEN DES KUNDEN ODER ANDERER PERSONEN ERFÜLLEN, OHNE UNTERBRECHUNG ARBEITEN, JEDES BEABSICHTIGTE ERGEBNIS ERZIELEN, KOMPATIBEL SIND ODER MIT SOFTWARE, SYSTEM, ODER ANDERE DIENSTE ODER SIND SICHER, GENAU, VOLLSTÄNDIG, FREI VON SCHÄDLICHEM CODE ODER FEHLERFREI.

DAS SONOSIM-SYSTEM UND DIE DEM ENDBENUTZER ZUR VERFÜGUNG GESTELLTEN INFORMATIONEN SOLLTEN DEN ENDBENUTZER MIT HOCHWERTIGEN, LITERATURBASIERTEN ULTRASCHALL-SCHULUNGSANSÄTZEN UND -MATERIALIEN INFORMIEREN UND BEREITSTELLEN. DER KUNDE BESTÄTIGT UND STIMMT ZU, DASS DIE BEREITSTELLUNG DES SONOSIM-SYSTEMS KEINE ÜBERTRAGUNG VON MEDIZINISCHER ODER KLINISCHER PRAXIS DURCH SONOSIM DARSTELLT. ÄRZTE DES GESUNDHEITSWESENS SIND ALLEIN VERANTWORTLICH FÜR DIE ANGEMESSENE ANWENDUNG UND INTEGRATION DER WISSEN, DIE DURCH DIE VERWENDUNG DES SONOSIM-SYSTEMS GEWONNEN WERDEN, IN DIE TÄGLICHE MEDIZINISCHE PRAXIS. DER KUNDE WIRD DARAUF HINGEWIESEN, DASS NEUE MEDIZINISCHE FORSCHUNGEN GELTENDE WISSEN UND EMPFEHLUNGEN BEEINTRÄCHTIGEN KÖNNEN UND MÖGLICHERWEISE NOCH NICHT IN DAS SONOSIM-SYSTEM INTEGRIERT WERDEN. SONOSIM LEHNT HIERMIT ALLE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN HINSICHTLICH DER WIRKSAMKEIT, GÜLTIGKEIT ODER SICHERHEIT DER BESCHRIEBENEN ULTRASCHALLPROTOKOLLE, VERFAHREN ODER ULTRASCHALL-ANWENDUNGSFÄLLE, DIE IM SONOSIM-SYSTEM BESCHRIEBEN SIND, FÜR EINE EINZELNE PERSON AB. SONOSIM UND SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, FÜHRUNGSKRÄFTE, ANGESTELLTEN, AUFTRAGNEHMER, TOCHTERGESELLSCHAFTEN ODER VERTRETER SIND NICHT VERANTWORTLICH FÜR FEHLER ODER AUSLASSUNGEN VON INFORMATIONEN ODER FÜR DIE VERWENDUNG DER VOM SONOSIM-SYSTEM BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN. SONOSIM SCHLIESST HIERMIT JEGLICHE HAFTUNG FÜR VERLETZUNGEN ODER TOD VON PERSONEN ODER FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, FOLGESCHÄDEN, SPEZIELLE ODER STRAFSCHÄDEN AUS, DIE SICH AUS KLAGEGRÜNDEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER VERWENDUNG DER VOM SONOSIM-SYSTEM BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN ERGEBEN. VIELE IM SONOSIM-SYSTEM BESCHRIEBENE AKTIONEN UND VERFAHREN ERFORDERN ZUSÄTZLICHE SCHULUNGEN, DIE ÜBER DEN UMFANG DES SONOSIM-SYSTEMS HINAUSGEHEN. DER ENDBENUTZER WIRD DARAUF HINGEWIESEN, DASS DIE ANWENDUNG ALLER IM SONOSIM-SYSTEM ENTHALTENEN INFORMATIONEN IN DER ALLEINIGEN VERANTWORTUNG DES EINZELNEN BENUTZERS LIEGT. SONOSIM RUFT ÄRZTE EINDRÜCKLICH AUF, DIE INSTITUTIONELLEN BERECHTIGUNGS-, ZERTIFIZIERUNGS- UND SCAN-PROTOKOLLE EINZUHALTEN UND ALLE EINZELPERSONEN EINE SCHULUNG ZU ERHALTEN, DIE IHREN BERUFLICHEN BEDÜRFNISSEN UND EINSCHLÄGIGEN GESETZLICHEN UND REGULATORISCHEN ANFORDERUNGEN ENTSPRICHT.

IN KEINEM FALL HAFTET SONOSIM GEGENÜBER DEM ENDBENUTZER IM RAHMEN DER VERWENDUNG DES SONOSIM-IP VON SONOSIM ODER IN VERBINDUNG MIT DER NUTZUNG DES SONOSIM-IP VON ENDBENUTZER GEMÄSS JEGLICHER GESETZLICHER ODER RECHTLICHER THEORIE, EINSCHLIESSLICH VERTRAGSBRUCH, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), GEFAHRENHAFTUNG UND ANDERWEITIG FÜR JEGLICHE ART VON SCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH: (a) DIREKTE, FOLGE-, ZUFÄLLIGE, INDIREKTE, BEISPIELHAFTE, SPEZIELLE, ERWEITERTE ODER STRAFSCHÄDEN; (b) ERHÖHTE KOSTEN, WERTMINDERUNG ODER VERLUST VON GESCHÄFTEN, PRODUKTION, EINNAHMEN ODER GEWINNEN; (c) VERLUST DES FIRMENWERTS ODER DES RUFS; (d) VERWENDUNG, UNVERWENDBARKEIT, VERLUST, UNTERBRECHUNG, VERZÖGERUNG ODER WIEDERHERSTELLUNG VON DATEN ODER VERLETZUNG DER DATEN- ODER SYSTEMSICHERHEIT; ODER (e) KOSTEN FÜR ERSATZWAREN ODER DIENSTLEISTUNGEN, IN JEDEM FALL UNABHÄNGIG DAVON, OB SONOSIM AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER VERLUSTE ODER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE ODER SOLCHE VERLUSTE ODER SCHÄDEN ANDERWEITIG VORHERSEHBAR WAREN.